Waldhaus in Grabau


Das Waldhaus ist Teil des waldpädagogischen Projektes „Naturerlebnis Grabau“ . Die Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn ermöglicht mit diesem Projekt allen Kindergarten- und Grundschulkindern des Kreises Stormarn einmal im Jahr den Besuch des in unmittelbar am Grabauer See gelegen Waldlehrpfades, einschließlich der Führung durch geschulte Förster.

Die beiden Baukörper des Waldhauses wurden in Holzrahmenbauweise errichtet und sind zusammen mit dem die Gebäude verbindenden Vordach in Form dreier Buchenblätter gestaltet. Der größere Baukörper mit dem Seminarraum scheint auf seiner auskragenden Sohle über dem leicht geneigten Gelände zu schweben. Durch die gegliederte, eingeschossige Baukörperform mit Gründach, fügt sich das Gebäudeensemble harmonisch in die Natur- und Kulturlandschaft ein.


Bauherr: Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn
Fertigstellung: Mai 2009
Nutzfläche: 124 m²
Baukosten: 230.000 €
Leistungen: LP 1-8
Planungspartner: Ing. Büro C. Back
Gunnar ter Balk, Landschaftsarchitekt