Hofladen in Fredeburg


Die Domäne Fredeburg, zwischen Ratzeburg und Mölln gelegen, wird bewirtschaftet von einer biologisch-dynamisch orientierten Hofgemeinschaft. Der alte Hofladen zur Vermarktung der eigenen Produkte (Gemüse, Kartoffeln, Käse u.v.m.) war zu klein geworden. Er wurde um einen Neubau in Holzrahmenbauweise erweitert, der alte Laden zu Lager- und Büroflächen umgenutzt.
Der Ladenraum hat aufgrund der guten Belichtung durch Fenster und Oberlichter eine angenehme und einladende Atmosphäre. Der Hofladen wurde 2007 von der CMA als „ Bio-Markt des Jahres“ ausgezeichnet.


Bauherr: Domäne Fredeburg GbR
Fertigstellung: Februar 2006
NFL: 200 m²
Baukosten: 230.000 €
Leistungen ISR: Lphs. 1-8
Planungspartner: Ing. Büro Cornelius Back